Intel Ethernet Server Adapter I350-T2 - Netzwerkadapter - PCIe 2.1 x4 Low-Profile - Gigabit Ethernet x 2 - für Celsius C620, M7010, M720, M730, M770, R920, R930, R940, R970, W570, W580
Artikelnummer: 1000022350
HAN: S26361-F3067-L86

Intel Ethernet Server Adapter I350-T2 - Netzwerkadapter - PCIe 2.1 x4 Low-Profile - Gigabit Ethernet x 2 - für Celsius C620, M7010, M720, M730, M770, R920, R930, R940, R970, W570, W580

Kategorie: Zubehör Computing

02-10-2020
153,99 €

inkl. 16% USt. ,

UVP des Herstellers: 184,97 €
(Sie sparen 16.75%, also 30,98 €)
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Die Intel Ethernet-Stromverwaltungstechnik enthält Lösungen für herkömmliche Energieverwaltungsansätze durch die Senkung des Stromverbrauchs im Leerlauf, Senkung der Kapazität und des Stromverbrauchs als bedarfsorientierte Funktion, den Betrieb bei maximaler Energieeffizienz wann immer möglich und die Aktivierung der Funktion ausschließlich im Bedarfsfall.

Key Selling Points

  • Intel Ethernet-Stromverwaltung
  • Flexible Port Partitioning
  • Virtual Machine Device Queues (VMDq)
  • Geeignet für PCI-SIG SR-IOV

Product Features

  • Intel Ethernet-Stromverwaltung
    Die Intel Ethernet-Stromverwaltungstechnik enthält Lösungen für herkömmliche Energieverwaltungsansätze durch die Senkung des Stromverbrauchs im Leerlauf, Senkung der Kapazität und des Stromverbrauchs als bedarfsorientierte Funktion, den Betrieb bei maximaler Energieeffizienz wann immer möglich und die Aktivierung der Funktion ausschließlich im Bedarfsfall.
  • Flexible Port Partitioning
    Die Flexible-Port-Partitioning-Technik nutzt den Branchenstandard PCI SIG SR-IOV zur effizienten Aufteilung des physischen Ethernet-Geräts in mehrere virtuelle Geräte und bietet Quality of Service, indem sichergestellt wird, dass jeder Prozess einer virtuellen Funktion zugewiesen wird und einen angemessenen Anteil der Bandbreite erhält.
  • Virtual Machine Device Queues (VMDq)
    Virtual Machine Device Queues ist eine Technik zur Auslagerung einiger Switching-Vorgänge im Virtual-Machine-Monitor auf Netzwerkhardware, die speziell für diese Funktion entwickelt wurde. Virtual Machine Device Queues reduziert die Betriebskosten im Zusammenhang mit I/O-Switching innerhalb des Virtual-Machine-Monitor drastisch, was den Durchsatz und die Gesamtsystemleistung deutlich erhöht.
  • Geeignet für PCI-SIG SR-IOV
    Single-Root-I/O-Virtualisierung umfasst die native (direkte) Freigabe einer einzelnen I/O-Ressource zwischen mehreren virtuellen Rechnern. Single-Root-I/O-Virtualisierung stellt einen Mechanismus zur Verfügung, über den eine einzelne Root-Funktion (beispielsweise ein einzelner Ethernet-Anschluss) als mehrere getrennte physische Geräte dargestellt werden kann.

Hauptmerkmale

Produktbeschreibung Intel Ethernet Server Adapter I350-T2 - Netzwerkadapter
Gerätetyp Netzwerkadapter
Formfaktor Plug-in-Karte - Low-Profile
Schnittstellentyp (Bustyp) PCI Express 2.1 x4
PCI-Spezifikationsrevision PCIe 2.1
Ports Gigabit Ethernet x 2
Verdrahtungstyp Ethernet 10Base-T, Ethernet 100Base-TX, Ethernet 1000Base-T
Data Link Protocol 10Mb LAN, 100Mb LAN, GigE
Datenübertragungsrate 1 Gbps
Netzwerk/Transportprotokoll iSCSI
Prozessor 1 x I350 - Intel
Entwickelt für Celsius C620, M720, M720 PREMIUM selection, M720 proGREEN selection, M730, M770powerx, M770x, R920, R920 POWER, R920 PREMIUM selection, R930, R930 POWER, R940 POWER, R970, R970power, W570, W570power, W570power+, W580, W580power, W580power+
EAN 4053026581219
HAN S26361-F3067-L86
Produktdatenblatt Download

Verfügbarkeit: Sofort verfügbar Nachbestellbar
Artikelgewicht: 0,36 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ): 235,00 × 225,00 × 109,00 cm


© 2020 - powered by BRIT GmbH
* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. ggfs. Versand